DosEnDesbandada

In ihrem aktuellen Duo-Programm „Dos En Desbandada“ begeben sich die zwei Marburger auf eine musikalische Reise in die faszinierende Welt des Tango Nuevo. Folklore aus deDosEnDesbandadan Armutsvierteln um den Rio de la Plata trifft hier auf klangliche Inspirationen aus aller Welt und mündet in einer einzigartigen Musik, in der sich Virtuosität mit gelebter Kommunikation und kompromissloser Spielfreude verbindet.

Die beiden Abenteurer präsentieren ein gemischtes Programm aus Stücken von Astor Piazzolla, Jorge Morel, Leo Brouwer und Eigenkompositionen, die neben lateinamerikanischen Rhythmen auch auf Elemente aus Blues, Jazz, Flamenco und Country zurückgreifen.


Andreas Brun
o Müller

spielt Gitarren aller Art in diversen Bands, auf Sessions, solistisch und eigentlich bei jeder lohnenden Gelegenheit. Stilistisch angesiedelt in den Albträumen aller Puristen klaut er aus der Klassik, nennt sich ungetauft einen Jazzer und lässt seine Bluesrock-, Black- und Trashmetal-Wurzeln in Popformationen genauso wie in experimenteller Instrumentalmusik wieder aufleben. Als ausgebildeter und erfahrener Instrumentalpädagoge macht er Geräusch nicht nur selbst, sondern arbeitet durch private Lehrtätigkeit, Workshops und kulturelles Engagement auf eine besser klingende Welt hin.

Matthias Graf, Klavierlehrer und Musikpädagoge

ist derzeit als Songwriter, Kontrabassist und Pianist mit verschiedenen Bandprojekten unterwegs. Sein Schaffen ist getragen von der Suche nach musikalischem Dialog und eigensinniger Subkultur und reicht von improvisierter Straßenmusik über Modern Jazz Kompositionen bis hin zu literarischen Spontanvertonungen.

Kontakt:

www.grafmusic.de

 

<- Zurück zur Kurzdramen-Übersicht