Akim rennt

Zu Gast bei den KurzDramen 2016

„Akim rennt“
Gastspiel von compagnie toit végétal, Berlin / Essen

Akim_rennt_Foto_Gero_Breloer_3 Claude_Dubois_Akim_rennt_Seite_23

Als sein Dorf von Bomben zerstört wird, kann Akim seine Familie nicht mehr finden und muss alleine fliehen. Das Ensemble von compagnie toit végétal erweckt in einer Verbindung aus Objekttheater, Musik, Klängen und Geräuschen; sowie live entstehenden Videoprojektionen die ausdrucksstarken Skizzen des mehrfach ausgezeichneten Bilderbuchs von Claude Dubois zum Leben.
Akim_rennt_Foto_Gero_Breloer_6

Künstlerische Leitung – Konzept – Bühne:
Sarah Mehlfeld, Thomas Jäkel, Christina Hillinger
Performance: Lisa Balzer, Jörg M. Buttler, Sarah Mehlfeld

compagnie toit végétal ist ein noch junges Theaterkollektiv von Künstler*innen aus NRW und Berlin, das sich für die Produktion von Akim rennt gegründet hat. Die Gruppe hat sich zum Ziel gesetzt, politisches und sozial engagiertes Theater für Kinder und Jugendliche zu machen. Im Sinne einer offenen und toleranten Zivilgesellschaft ist es ihr wichtig, schon mit jungen Menschen auch ernste und aktuelle Themen auf Augenhöhe zu verhandeln.

Akim_rennt_Foto_Gero_Breloer_1

Trailer Akim rennt

 

Eintritt Vorstellung 11 Uhr:
Schulklassen 6 € pro Nase, nur Vorverkauf! Anmeldung unter KarWinkel@web.de

Eintritt Vorstellung 15 Uhr:
VVK 7 € zzgl. 1,70 € Gebühr/ AK 9 €

„Diese Veranstaltung wird ermöglicht durch das NATIONALE PERDFORMANCE NETZ im Rahmen der Gastspielförderung Theater aus Mitteln der Beauftragten der Bunderegierung für Kultur und Medien sowie der Kultur- und Kunstministerien der Länder.“


NPN_schwarz

 

<- Zurück zur Kurzdramen-Übersicht