KurzDramen 2016 – Das Festivalprogramm

 unter dem diesjährigen Motto:


MACHT.MENSCH.MORAL.

 

Veranstaltungsort: g-werk, Afföllerwiesen 3A, 35039 Marburg (Anfahrtsplan)

Zum Kartenvorverkauf ->

Donnerstag 01.12.2016
18:00 g-werk Eröffnung
Der Sonderpreis –>
Grimmia Sessitanavon Bernd Marcel Gonner
szenische Lesung
Regie: Fränk Heller, Berlin
Kombikarte VVK
8 € / 12 € zzgl. Gebühr                      AK 11 € / 15€
20:00 g-werk Premiere der Siegerstücke –>

BÜRGERMEISTERIN LAMPEDUSAS von Dietrich Wagner
Regie: silea.inc, München/  Freiburg

WIE GEWONNEN, SO ZERRONNEN von Günter Hein
Regie: Christian Müller, Frankfurt

DIE VERTRETER von Bernd Schumann
Regie: Matthias Harre, Bielefeld

anschließend

22:00 baari bar im g-werk Mitternachtsgespräch

mit den Autoren, Juror_innen, Regisseur_innen, Schauspieler_innen und natürlich dem Publikum!

Moderation: Dr. Philipp Schulte, Gießen

23:00 trauma im g-werk Premierenparty mit DJ Winterbottom und donnersdance
 
 Ohne Tageskarte 3 €
Freitag 02.12.2016
11:00 theater im g-werk Theateraufführung
„Akim rennt“ –>

Gastspiel von compagnie toit végétal, Berlin / Essen nach dem preisgekrönten Bilderbuch von Claude K. Dubois
6 €, nur VVK
14:00
bis
17:00
Waggonhalle / Spiegelsaal Workshop
„Performance Flow – immer an der Grenze“ –>
Leitung: Lou Meckelnburg
15 € / 24 €
15:00 theater im g-werk Theateraufführung
„Akim rennt“ –>

Gastspiel von compagnie toit végétal, Berlin / Essen nach dem preisgekrönten Bilderbuch von Claude K. Dubois
VVK 7 €
AK 9 €
18:00 g-werk Der Sonderpreis –>
Grimmia Sessitanavon Bernd Marcel Gonner
szenische Lesung
Regie: Fränk Heller, Berlin
Kombikarte VVK
9 € / 13 € zzgl. Gebühr                      AK 12 € / 16 €
20:00 g-werk Aufführung der Siegerstücke –>

DIE VERTRETER von Bernd Schumann
Regie: Matthias Harre, Bielefeld

WIE GEWONNEN, SO ZERRONNEN von Günter Hein
Regie: Christian Müller, Frankfurt

BÜRGERMEISTERIN LAMPEDUSAS von Dietrich Wagner
Regie: silea.inc, München/ Freiburg

22:00  baari bar im g-werk Mitternachtsgespräche, Poetry Slam, Live Musik mit DosEnDespandada ->
Samstag 03.12.2016
12:00
bis
16:00
Waggonhalle / Spiegelsaal Workshop
„Improvisation im Theater“ –>
Leitung:  Thomas Jäckel, Berlin und Sarah Mehlfeld, Essen
20 € / 32 €
17:00 trauma kino „Drama? Bitte nur auf der Bühne“
Filme und Diashows aus 10 Jahren KurzDra-Festival!
frei
18:00 g-werk Der Sonderpreis –>
Grimmia Sessitanavon Bernd Marcel Gonner
szenische Lesung
Regie: Fränk Heller, Berlin
Kombikarte VVK
12 € / 16 € zzgl. Gebühr                      AK 15 € / 19 €
20:00  g-werk Aufführung der Siegerstücke –>

BÜRGERMEISTERIN LAMPEDUSAS von Dietrich Wagner
Regie: silea.inc, München/ Freiburg

WIE GEWONNEN, SO ZERRONNEN von Günter Hein
Regie: Christian Müller, Frankfurt

DIE VERTRETER von Bernd Schumann
Regie: Matthias Harre, Bielefeld

22:30 trauma im g-werk Mittelkurze Langdramen-Performance –>

mit dem Fast Forward Theatre, Marburg

anschließend
gemütlicher Ausklang mit Feuertonne, Waffeln und Glühwein, Tanz, Spiel und Musik

Sonntag 04.12.2016
12:00 g-werk Fan-Brunch mit Live-Musik und leckerem Frühstücksbüffet
JedeR ist willkommen!
frei
14-16 baari bar im g-werk Schnupper-Workshop: „Poetry Slam“ –>
Leitung: Leticia Wahl, Marburg
6 € / 10 €
17:00 trauma im g-werk Mittelkurze Langdramen-Performance –>

mit dem Fast Forward Theatre, Marburg – Jedes Mal anders!
Kombikarte VVK
9 € / 13 € zzgl. Gebühr                      AK 12 € / 16€
18:00 g-werk Aufführung der Siegerstücke –>

DIE VERTRETER von Bernd Schumann
Regie: Matthias Harre, Bielefeld

WIE GEWONNEN, SO ZERRONNEN von Günter Hein
Regie: Christian Müller, Frankfurt

BÜRGERMEISTERIN LAMPEDUSAS von Dietrich Wagner
Regie: silea.inc, München/ Freiburg


anschließend
Verleihung des Publikumspreises

Durchgehend zu unserem Motto:

MACHT.MENSCH.MORAL.

    • Kurzfilm-Programm des OpenEyes Filmfests in einer Endlosschleife
      .
    • Filme und Diashows aus 10 Jahren KurzDramen-Festival!
      .
    • Büchertisch mit ausgewählten Titeln zu unserem Motto
      .
    • Ausstellung einiger Künstlerinnen von Theater GegenStand:
      Hasret Sahin, Frauke Oberländer, Catharina Jacobi und Lou Meckelnburg

Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Trauma Marburg
künstlerische Leitung: Karin Winkelsträter und Frank Winterstein

Zum Kartenvorverkauf ->

Gefördert von
index index
HMWK (1) LOGo in RGB.JPG.50844